Freitag, 31. Juli 2015

AMA - Ask Me Anything Session

Was ist das?

AMAs wurden von reddit.com, der “Titelseite des Internets”, erstmalig verwendet. Eine bekannte oder öffentliche Person bietet an, Fragen zu beantworten, vorzugsweise über die Sache, für die sie berühmt ist. Dadurch erhalten Mitarbeiter die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen.


Szenarien

  • Ein Manager hat einen neuen Bereich übernommen. Sie kennt ihre neuen Mitarbeiter nicht, und die Mitarbeiter kennen sie nicht.
  • Alternativ: ein Manager möchte ein neues Projekt / Programm / Initiative promoten.


Lösung

  • Ask Me Anything (AMA) Session: Manager beginnt eine Fragerunde auf der Collaboration Plattform.
  • Dauer: 2 Wochen.
  • Manager beantwortet Fragen mindestens einmal am Tag.
  • AMAs wurden im Web konzipiert und für die Collaboration Plattform im Unternehmen adaptiert.
  • Barack Obama, Arnold Schwarzenegger und Sir David Attenborough haben jeweils AMA-Sitzungen durchgeführt, genau wie Bill Gates, Harrison Ford, Bill Murray, Elon Musk.


Business Modell

  • Kostenfrei.
  • Manager lernt, was die Mitarbeiter wirklich interessiert. Das sind vielleicht nicht die großen, strategischen Themen, sondern eher tägliche Dinge, wie fehlendes vegetarisches Essen in der Kantine oder die zu kalte Klimaanlage.
  • Mitarbeiter können über Hierarchiegrenzen hinweg mit Managern diskutieren.
  • Gut für introvertierte und zurückhaltende Persönlichkeiten.
  • Manager können Authentizität zeigen.


Alternativen

  • Alternative 1: Townhalls
    Nur selbstbewusste Mitarbeiter kommentieren öffentlich
    Kann ich jeden über Zeitzonen hinweg erreichen?
  • Alternative 2: Einzelgespräche
    Skalierbarkeit?
  • Alternative 3: Artikel im Intranet / im Mitarbeiter-Magazin
    Einseitige Kommunikation.


Team

Globales Unterstützungsteam mit langjähriger Erfahrung in New York, London, APAC & Frankfurt.
Bisher eine dreistellige Anzahl von AMAs durchgeführt, global und bereichsübergreifend.


Status & Timeline

  • Manager für das Projekt gewinnen.
  • Schulung des Managers durch Support-Team.
  • Start der AMA-Sitzung.
  • Manager beantwortet täglich Fragen.
  • 2 Wochen später: Ende der AMA-Sitzung.


Zusammenfassung

AMA-Sessions sind bei organisatorischen Änderungen ein kostenloser und bewährter Weg für aufgeschlossene Manager zur Steigerung des Mitarbeiterengagements und zur Feedbackgenerierung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren per Email