Montag, 25. Januar 2016

Working Out Loud-Zertifizierung Tag 1 (von 5)

Working Out Loud (WOL) ist ein Methode, mit Hilfe von 4-5 Gleichgesinnten (in den sogenannten WOL-Circles) über einen Zeitraum von 12 Wochen Verhaltensweisen zu verinnerlichen, um die eigenen Ziele zu verwirklichen. Dabei wird das eigene Ziel definiert, welche 10 Personen mir dabei helfen könnten (die Relationship List), wie ich eine Beziehung (mit Hilfe der soziale Netzwerke, intern oder extern) mit diesen Personen aufbauen könnte, und mit welchen 10 eigenen Beiträgen (die Contribution List) ich die Beziehungen vertiefen könnte.
John Stepper hat diese Methode entwickelt und frei verteilt. Er hat ein Buch geschrieben, dessen Erlöse gemeinnützigen Zwecken zugute kommt. Das Material für die WOL Circles steht unter http://workingoutloud.com/ zur Verfügnung.

Für 2016 wird eine offizielle Working-Out-Loud-Zertifizierung ausgearbeitet. Der Zertifizierungskurs dauert eine Woche, zwei Stunden pro Wochentag, plus umfangreiches Material, plus 6 Monate Support.

Das erste Gruppenmeeting des Pilotkurses per Video fand heute statt. Als Videoplattform wird Zoom http://zoom.us/ eingesetzt: überraschend gut. Performant, mit Chat-Funktion, gefällt mir.

(Das Bild wurde von Thorsten Sylvester getwittert; hoffe mal, das ich es so benutzen darf. Alle gucken etwas grimmig oder verschlafen, war aber in Wirklichkeit viel lustiger)

Die 25 Gruppenmitglieder aus 6 Ländern hatten vorab eine Umfrage zu ihrer Herkunft und Vorkenntnissen ausgefüllt.
Die Umfrageergebnisse wie auch zusätzliches Material standen auf einem Google-Drive-Ordner zur Verfügung. Als Feedback-Kanal wird eine tägliche anonyme Umfrage genutzt.

Das Thema des ersten Meetings waren die WOL Circles selbst: was funktioniert? Was nicht?
Eine Teilnehmerin gab einen persönlichen Erfahrungsbericht.
Und was kommt nach einem Circle? Der nächste? Mehrere Circle parallel? Pausen zwischen den Circlen?
Und, grundsätzliche Frage: Was können wir ganz allgemein tun, um die Verbreitung von WOL zu beschleunigen und nachhaltiger zu gestalten?

Alles sehr gut. Ich bin auf die nächsten Tage gespannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren per Email